Rechtsextreme in der AfD? Nach ARD-Interview: Poggenburg greift Partei-Chefin Petry an

//Rechtsextreme in der AfD? Nach ARD-Interview: Poggenburg greift Partei-Chefin Petry an

Rechtsextreme in der AfD? Nach ARD-Interview: Poggenburg greift Partei-Chefin Petry an

2017-08-16T23:56:24+00:00 16. 08. 2017|Allgemein|

Quelle: http://www.mz-web.de/28177736 ©2017

Magdeburg –

Sachsen-Anhalts AfD-Landeschef André Poggenburg hat seine Bundesvorsitzende Frauke Petry nach einem ARD-Interview am Sonntag offen kritisiert. Petry hatte vor laufenden Kameras gesagt, die AfD beheimate auch rechtsextreme Mitglieder. Auf die Frage „Gibt es in der AfD Rechtsextreme?“ hatte sie ohne Zögern geantwortet: „Vereinzelt.“

Rechtsextreme in der AfD? André Poggenburg will von Frauke Petry Namen hören

Poggenburg, Mitglied des Bundesvorstands, reagierte empört auf die Äußerung der Parteichefin. „Wenn sie von Rechtsextremen spricht, will ich jetzt Namen hören“, sagte Poggenburg am Mittwoch der MZ. „Ich werde das Thema im Bundesvorstand am Freitag auf den Tisch bringen. Wenn es in der Partei wirklich Rechtsextreme geben sollte, müsste es konsequenterweise auch Ausschlussverfahren geben.“ Aktuell läuft ein solches Verfahren gegen den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke. Zusammen mit Poggenburg gilt er als Speerspitze des völkisch-nationalen Flügels der AfD.

Lesen Sie den ganzen Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung HIER.