Brandenburg: Gemäßigte in der AfD gründen eigene Plattform

//Brandenburg: Gemäßigte in der AfD gründen eigene Plattform

Brandenburg: Gemäßigte in der AfD gründen eigene Plattform

2017-10-05T12:59:47+00:00 05. 10. 2017|AM in den Medien|

Märkische Allgemeine vom 04.10.2017

Die Sorge vor einer Spaltung der AfD ist nach dem Austritt von Frauke Petry groß. Die Gruppe „Alternative Mitte“ soll daher auch in Brandenburg einen Ableger bekommen. Mit dabei: Landtagsabgeordneter Steffen Königer und Bundestagsabgeordneter Norbert Kleinwächter. Sie wollen die Mitte der Partei stärken.

Potsdam. Nach der Gründung auf Bundesebene soll es die AfD-Plattform „Alternative Mitte“ auch in Brandenburg geben. Das kündigte am Mittwoch der Landtagsabgeordnete Steffen Königer an. „Wir wollen die Mitte stärken und ein Abrutschen an den Rändern verhindern“, sagte Königer der MAZ. Die Anhänger gelten in der AfD als gemäßigte Liberal-Konservative. Sie verstehen sich als Gegengewicht zum rechtsnationalen Flügel um Björn Höcke und Andre Poggenburg.

Lesen Sie den ganzen Artikel HIER in der MÄRKISCHEN ALLGEMEINEN.